Niemals geht man so ganz…

… jedenfalls nicht, wenn man so ein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis hat wie ich. Entweder habe ich mich an das „Alles zu viel“ zwischenzeitlich wieder mal gewöhnt, oder es wurde weniger, oder das Redebedürfnis wurde einfach zu … Weiterlesen →

Servus, macht’s guat…

Das Leben als Mama, In-die-Arbeit-Geherin, In-der-Gegend-herum-Geherin, Mehr-schlecht-als-recht-Meditierende, Teilzeit-Yoga-Übende, Ausmisterin und Blog-Schreiberin ist voll. Sehr voll. Bisher empfand ich diesen bis zum Rand gefüllten Alltag eher belebend und inspirierend und surfte fröhlich auf der täglich auf … Weiterlesen →

Die siebenunddreissigste Woche – 257 Tage von 365

Fünf Kilometer: Nach den vielen in der Ferne gegangenen Kilometern war ich in der vergangenen Woche schon  sehr froh über ein bisschen mehr Grün und Gegend. Die Kindheit und Jugend im bayerischen Wald haben anscheinend … Weiterlesen →